So einfach machst du einen Kreuzanhänger mit Kreuzlochperlen selber

Lege dir zuerst die Materialien bereit, die du für einen Kreuzanhänger brauchst.

Nehme eine Quetschperle und quetsche sie an einem Ende des Schmuckdrahtes. Fädle nun zwei Swarovski-Perlen und die Kreuzlochperle auf den Draht.

Fädle noch zwei weitere Swarovski-Perlen auf den Draht und quetsche dahinter wieder eine Quetschperle.

Schneide den Draht nun hinter der Quetschperle ab. Der erste Teil des Kreuzanhängers ist nun fertig. 

Befestige nun einen Spaltring an einem neuen Stück Schmuckdraht, indem du den Draht zuerst du eine Quetschperle fädelst und dann mit dem Draht eine Schlaufe um den Schlüsselring machst. Fädle das Ende des Drahtes zurück durch die Quetschperle und quetsche diese.

Fädle nun zuerst eine Metallperle auf den Draht und danach wieder zwei Swarovski-Perlen.

Fädle den Draht nun durch die Kreuzlochperle des schon fertiggestellten Teiles. Du kannst den Draht jetzt schon etwas kürzen. Achte aber darauf, dass du genug Draht übrig lässt, um noch weitere Perlen aufzufädeln.

Fädle nun nochmal drei Swarovski-Perlen, dann ein Strass-Rondell und danach nochmal eine Swarovski-Perle auf. Fixiere das Ganze am Ende wieder mit einer Quetschperle. 

Schneide nun den überstehenden Draht ab. Der Kreuzanhänger ist jetzt fertig.