In dieser DIY Anleitung zeigen wir dir wie man sehr einfach einen Schlüsselanhänger mit Lederfarbe und Prägestempeln selbermachen kann..

So einfach machst du dieses Lederschlüsselanhänger selber

In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie du einen stylischen Schlüsselanhänger aus einem Lederrohling selber machen kannst. Der Schlüsselanhänger wird zuerst bemalt und dann noch mit Prägestemplen bearbeitet. Hierfür benötigst du einen Schlüsselanhängerrohling aus Leder, Ledervorbereiter, Lederfarbe, Tesafilm, Stanzen, Hammer und eine Stempelunterlage.

Wichtig für jedes Lederprojekt mit Lederfarbe ist eine sorgfältige Vorbereitung des Leders. Das Leder muss mit einem speziellen Vorbereiter entfettet und gereinigt werden. Gib dafür etwas Vorbereitungsflüssigkeit auf ein weiches Tuch. Wische mit dem Tuch das Leder gründlich ab. Lass das nun feuchte Leder gut durchtrocknen.

Im nächsten Schritt klebst du den Teil des Schlüsselanhängers mit Hilfe eines Klebestreifens ab, der später nicht eingefärbt werden soll. Arbeite dabei möglichst genau und presse den Klebestreifen fest auf das Leder. Die Farbe soll später nicht unter den Klebestreifen laufen!

Bevor du anfängst das Leder zu bemalen, musst du die Farbe gut schütteln. Am besten legst du dir eine Plastikfolie oder eine dicke Schicht Papier unter, damit du deinen Arbeitstisch nicht verschmutzt.

Beginne nun das Leder zu bemalen. Trage die Farbe möglichst dünn auf, damit du ein gleichmäßiges Ergebnis erhälst.

Trage die Farbe auf der gesamten freien Oberfläche des Schlüsselanhängers auf. Vergiss auch nicht die Kanten zu bemalen. Sollte die Farbe beim ersten Anstrich nicht vollkommen gedeckt haben, kannst du eine zweite dünne Schicht auftragen. Bei hellem Leder reicht aber in der Regel eine Farbschicht.

Lass die Farbe vollständig trocknen. Je nach Raumtemperatur kann dies unterschiedlich lange dauern. Die Farbe braucht aber mindestens eine Stunde zum Trocknen. Wenn die Farbe vollständig getrocknet ist, kannst du den Klebestreifen vorsichtig abziehen. Wenn der Klebestreifen das Leder etwas aufgerauht hat ist das nicht schlimm. Dies verschwindet wieder wenn du das Leder wieder etwas einfettest. Im einfachsten Fall streiche einfach mit der Fingerkuppe über das Leder.

Im nächsten Schritt kannst du den Lederschlüsselanhänger noch individualisieren. Mit Prägestempeln auch Punzen genannt kannst du ein Muster oder Schrift auf das Leder prägen. Hierzu findest du eine große Auswahl an verschiedenen Stempeln und Werkzeug in unserem Shop.

Lege den Schlüsselanhänger auf eine harte Unterlage. Ein spezieller Stempelblock aus Edelstahl eignet sich hierfür besonders gut. Platziere den Prägestempel an der gewünschten Stelle auf dem Schlüsselanhänger. Präge das Motiv mit einem kurzen kräftigen Schlag in das Leder. Wiederhole dies bis das gewünschte Motiv beendet ist.

Zum Schluss musst du nur noch den Schlüsselring an dem Schlüsselanhänger befestigen. Viel Spaß mit dieser Schlüsselringidee. Du kannst natürlich Farbe, Form und Text nach deinen Ideen individualisieren.