Schmuck mit Memory Wire machen

In dieser DIY Anleitung zeigen wir ihnen wie man Schmuck mit Memory Wire macht.

Mit Memory Wire lassen sich sehr viele verschiedene Schmuckstücke herstellen. Wir zeigen Ihnen hier am Beispiel eines Armbandes wie man Memory Wire verarbeitet. Sie können nach diesem Prinzip auch Ringe etc. machen.
Am Beispiel dieses Armbandes zeigen wir Ihnen die Grundtechnik für die Herstellung von Schmuck mit Memory Wire.
Schneiden Sie die gewünschte Anzahl von Drahtwindungen vom Memory Wire für Armreifen ab. Hier haben wir 12 Windungen benutzt.
Nehmen Sie das eine Ende des Drahtes zwischen eine Rosenkranzzange.
Biegen Sie den Draht um die Zange zu einer Rundung.
So haben Sie den Draht verschlossen, und Sie können beginnen die Perlen aufzufädeln.
Fädeln Sie die ersten Perlen auf den Draht.
Schieben Sie die Perlen zusammen
Schieben Sie die Perlen bis an das Ende des Memory Wires.
Füllen Sie für den Beginn des Armbandes eine Windung komplett mit Miyuki Rocailles aus.
Beginnen Sie die zweite Windung mit einer Patinaperle und einer Crystal Pearl.
Fädeln Sie weitere Perlen auf das Armband auf, und befüllen Sie alle Windungen nach und nach mit Perlen, wie auf dem großen Foto gezeigt.
Um das Armband zu verschließen biegen Sie das Ende des Drahtes wieder mit einer Rosenkranzzange zu einer Rundung.
Wir fördern Wirtschaft
Schleswig-Holstein. Der echte Norden.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben

** Lieferzeiten gelten nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier