Swarovski Steine kleben

Swarovski Steine lassen sich mit Klebstoff in Fassungen kleben

Swarovski Steine lassen sich mit Klebstoff in Fassungen kleben.

Geben Sie etwas Schmuckkleber in den Kessel. Dosieren Sie den Kleber sparsam, damit er nach dem Kleben nicht aus dem Kessel herausquillt.

Setzen Sie den Stein (hier ein Rivoli) in den Kessel.

Das ist wichtig: 

Größe des Schmucksteins 
Die Auswahl des richtigen Klebers ist von der Größe des Swarovski Steins abhängig.

Für Swarovski Rivoli und Chatons bis SS39 (8 mm)
 eignet sich am besten Strasskleber, da er sich gut dosieren lässt und man so gute Klebeergebnisse erhält. 

Strasskleber trocknet sehr langsam und ist frühestens nach 48 h ausgetrocknet. 

Für Swarovski Rivoli und Chatons ab SS47 (10 mm) eignet sich sowohl Schmuckkleber als auch Dispersionskleber.

Sekundenkleber eignet sich nicht zum Verkleben von Swarovski Steinen. Beim Trocknen kann ein Schleier auf den Swarovski Steinen entstehen, der sich nicht wieder abwischen lässt!

Unterschiedlicher Schliff 
Swarovski Rivoli und Chatons unterscheiden sich durch ihren Schliff und die Form der Unterseite. Chatons sind auf der Rückseite des Steins sehr viel spitzer als Rivoli. Deshalb gibt es für Rivoli und Chatons unterschiedliche Fasssungen. Verarbeiten Sie nur die passenden Fassungen für die Swarovski Steine um schöne Ergebnisse zu erhalten!

Klebstoff gleichmäßig verteilen 
Damit der Stein gut in der Fassung hält ist es bei größeren Steinen (ab 10 mm Durchmesser) wichtig den Klebstoff gleichmäßig in der Fassung zu verteilen. Geben dazu etwas Klebstoff in die Mitte der Fassung. Verteilen Sie dann mit Hilfe eines Wattestäbchen eine dünne Klebstoffschicht in der Fassung.

Swarovski Elements Xilion Chatons SS39
Swarovski Elements Rivoli 12 mm