In dieser DIY Anleitung zeigen wir dir wie man sehr einfach einen Taschenanhänger selbermachen kann..

So einfach machst du dieses Segelarmband selber

Deine Lieblingstasche bekommt ein Upgrade mit einem schönen Taschenanhänger. Hierfür brauchst du folgendes Material: Karabiner, Schlüsselring, Doppelendkappe, Lederband, Slider und Schmuckkleber.
Als Werkzeug brauchst du eine Schere und eine Binderingzange.

Als erstes solltest du den Karabiner am Schlüsselring befestigen. Der Karabiner hat ein Öse, die sich drehen lässt. So baummelt der Anhänger später schön an der Tasche.

Spreize den Schlüsselring mit der Binderingzange auf. Die Binderingzange hat an einer Seite einen kleinen Zahn. Damit kannst du zwischen die Windungen des Schlüsselringes gehen.

Fädle nun die Öse des Karabiners auf den Schlüsselring auf. Ziehe den Karabiner komplett auf den Schlüsselring.

Auf die gleiche Weise kannst du jetzt die Doppelendkappe an dem Schlüsselring befestigen. Bei den Endkappen kommt es darauf an in welche Richtung die Öse zeigt. Eventuell ist es sinnvoll einen zusätlichen Spaltring an er Endkappe zu befestigen.

Für den Taschenanhänger brauchst du ein ca. 20 cm langes Stück breites Lederband. Hier haben wir ein 20 cm breites Band benutzt. Auf das Band kannst du noch einen Slider zur Dekoration des Bandes ziehen.

Nun kannst du das Lederband in die Endkappe kelben. Hierfür nimmst due das Lederband doppelt und bestreichst beide Enden mit Schmuckkleber.

Danach kannst du das Lederband in die Endkappe schieben. Lasse alles 12 - 24 Stunden trocknen, damit der Kleber sicher hält.

Die Anhänger kannst du je nach Geschmack mit verschieden breiten Bändern fertigen und mit deinem Lieblingsmotiv dekorieren. Sie eignen sich natürlich auch ganz hervorragend als Schlüsselanhänger.
Hier findest du noch weitere Ideen für diesen Taschanhänger