Verwickelte Ringideen mit buntem Aludraht!
Aludraht ist sehr biegsam und lässt sich daher leicht zu Ringen wickeln. Hier zeigen wir Ihnen eine Grundanleitung. Diese können Sie leicht variieren, indem Sie die Anzahl der Windungen ändern oder den Draht etwas auseinanderziehen.

Werkzeug

  • Ringstab
  • Seitenschneider
  • Rosenkranzzange

Verwickelte Ringideen mit buntem Aludraht!.

1.  Nehmen Sie den Draht in ihrer Wunschfarbe aus dem Draht-Mix-Paket. Die Länge des benötigten Drahtes hängt von der Ringgröße und Anzahl der gewünschten Windungen ab. Sie können den überschüssigen Draht später abschneiden. Drehen Sie mit der Rosenkranzzange ein Ende des Drahtes zu einer Schnecke ein.

2. Legen Sie das Drahtende in der gewünschten Ringgröße am Ringstab an.

3. Beginnen Sie den Draht um den Ringstab zu wickeln.

4. Wickeln Sie so viele Windungen um den Stab wie gewünscht. 

5. Schneiden Sie eventuell  überschüssigen Draht ab. Lassen Sie dabei genug Draht stehen, um eine weitere Schnecke als Ringabschluss biegen zu können.

6. Biegen Sie mit der Rosenkranzzange den Draht gleichmäßig zu einer Schnecke.
Nach diesem einfachen Schema können Sie den Ring auch in anderen Farbvariationen arbeiten.