So einfach machst du diese Pinnwandmagnete mit Cabochons selber

Für einen selbstgestalteten Magneten brauchst du Kleber, einen Rahmen, einen Polariscabochon und einen Magneten.

Drehe den Rahmen auf die Rückseite.

Gebe Klebstoff auf die Rückseite. Am besten eignet sich Sekundenkleber.

Eine kleine Menge Klebstoff reicht aus.

Klebe den Magneten fest und lasse alles einige Minuten vollständig trocknen.

Drehe den Rahmen wieder auf die Vorderseite.

Auch den Polariscabochon kannst du mit dem Sekundenkleber festkleben.

Gebe auch hier eine kleine Menge Klebstoff auf den Rahmen.

Klebe den Cabochon fest und lasse alles einige Minuten trocknen.

Für diesen selbstgemachten Magneten brauchst du einen Knopf, einen beklebten Glascabochon, einen Magneten und Kleber.

Gebe Klebstoff auf die Rückseite des Knopfes. Lege beim Kleben auf jeden Fall etwas unter den Knopf!

Klebe den Magneten fest und lasse alles einige Minuten trocknen.

Drehe den Knopf um und gebe Klebstoff auf den Knopf.

Teste vorher, ob der Klebstoff die Druckfarbe vom Motivbogen ablöst!

Klebe den Glascabochon fest und lasse alles einige Minuten trocknen.