Individueller Schmuck liegt im Trend
Mit Schlagstempeln kannst du Oberflächen wie Metall oder Leder bearbeiten und individualisieren. Wir zeigen dir hier, wie du mit wenigen Handgriffen ein Motiv auf einen Anhänger prägen und mit Stempelfarbe einfärben kannst. Wenn du dich mit der einfachen Grundtechnik vertraut gemacht hast, wagst du dich sicherlich auch schon bald an komplexere Stempelmotive. Viele nützliche Tipps und Tricks und weitere Anleitungen findest du hier im Shop.

 

Stempeln

  1. Lege das Metall auf einem geraden und harten Untergrund. Wir empfehlen einen Stempelblock. 
  2. Platziere den Stempel in der gewünschten Position auf dem Metall. Der Schriftzug auf dem Stempel sollte immer zu dir zeigen. 
  3. Präge das Metall mit einem einzigen kräftigen Hammerschlag.

Auf dem Metallanhänger siehst du jetzt deutlich die Konturen des Stempelmotivs.

 

Konturen
Damit du das Motiv auf dem fertigen Anhänger gut erkennen kannst, müssen die Konturen noch mit spezieller Stempelfarbe eingefärbt werden.

Einfärben
Die Stempelfarbe gibt es als Farbstifte oder in kleinen Dosierflaschen. Wir haben hier eine Farbe aus der Flasche benutzt. Die Farbe haben wir auf einem Wattestäbchen aufgebracht. Mit dem Wattestäbchen kannst du die Konturen des Motivs grob nachzeichnen.

 

Polieren
Nach dem Einfärben musst du die überschüssige Farbe zügig mit einem Papiertuch abwischen. Die glatte Oberfläche des Anhängers wird wieder silberfarben. Die Farbe setzt sich einzig in den Vertiefungen fest!

Tipp
Sollte sich die Farbe einmal nicht ganz rückstandsfrei von dem Metallstück entfernen lassen, kannst du kleine Farbflecken vorsichtig mit einem in Nagellackentferner getränkten Wattestäbchen entfernen.

Handgestempelt
Schlagstempel findest du in unserem Shop in vielen Größen und mit unterschiedlichen Motiven. Von Fingerring bis Kettenanhänger kannst du jedem Schmuckstück deinen eigenen Stempel aufdrücken!

Zubehör für Profis
Alles was du für professionellen Stempelschmuck brauchst findest du in unserem Shop: Stamping Blanks, Werkzeug, Schlagstempel, Farbe und Hilfsmittel

 

 

Diese Anleitungen findest du auch in unserem Glückswerk Nr. 14:
Metal Stamping

Diese Videos helfen dir auch

ImpressArt Schmuck selber machen war noch nie einfacher! In diesem Artikel erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du Schmuck mit Schlagstempeln selber machst. Dieses Gefühl, wenn dich jemand auf deinen schönen Schmuck anspricht und du mit großer Freude und voller Stolz sagen kannst „Danke! Das habe ich selbst gemacht.“ ist wundervoll. Man kann gar nicht aufhören zu lächeln und ein bisschen kribbelt es auch im Bauch. Genau das Gefühl möchten wir zu euch bringen. Mit unseren Schmuckideen und Anleitungen zeigen wir wie simpel es ist, seinen eigenen Schmuck selbst herzustellen. So gestaltest du deine Accessoires und im Handumdrehen entstehen kleine Kunstwerke.

Individueller Schmuck liegt total im Trend. Überall sieht man Schmuckstücke, auf denen die verschiedensten Gravuren, wie zum Beispiel Namen, Daten oder Initialen sind. Doch wer kann schon behaupten das selbst gemacht zu haben? Ab jetzt kannst du das! Mit der Grundtechnik des Metal Stampings gelingt es dir die schönsten Dinge selbst und ganz individuell zu gestalten. Ganz schön schlagfertig! Mit ihren zahlreichen Produkten bringt die Firma ImpressArt das Metal Stamping zu dir nach Hause. So kannst du ganz einfach einen Ring mit dem Datum gravieren, an dem du und dein Freund oder deine  Freundin euch das erste Mal gesehen habt. Oder einen Kettenanhänger gestalten mit dem Namen deines Haustieres, damit du die wertvollsten Sachen immer bei dir trägst.

Materialien & Werkzeuge für ImpressArt Schmuck

Beim Metal Stamping liegt das Hauptaugenmerk erstmal auf den Werkzeugen, die du benötigst, um das Metall bearbeiten zu können. Das Wichtigste hierbei sind die ImpressArt Schlagstempel. Die Schlagstempel von ImpressArt bieten eine große Vielfalt an verschiedenen Motiven und Größen. In unserem Onlineshop kannst du die schönen ImpressArt Metallstempel bestellen. Besonders gut finden wir, dass es nicht nur eine Schriftart gibt mit der du deinen Schmuck stempeln kannst. Du hast die Auswahl zwischen so vielen schönen Schriftarten, von verschnörkelt elegant bis hin zu geradlinig modern ist alles dabei.  Doch du kannst nicht nur Initialen, Worte und Schriftzüge stempeln.

Mit den wunderbaren ImpressArt Designstempel hast du die Möglichkeit auch Motive wie Herzen, Anker oder Sterne in deinen ImpressArt Schmuck zu stempeln. Und das ist das Schöne, dass jeder ganz individuell und nach seinen Wünschen und Ideen arbeiten kann. Hier kannst du die ImpressArt Buchstaben Metallstempel kaufen.

Was wäre das Metal Stamping ohne den richtigen Hammer? ImpressArt hat an alles gedacht! Mit den ImpressArt Hämmern sitzt jeder Schlag. Doch worin liegt der Unterschied bei den einzelnen Hämmern? Der große Metallstempelhammer ist schwer und ideal für härteres Metall. Wohingegen der ImpressArt 8 Unzen Metall Stempel Hammer mit seinem leichteren Gewicht besonders für weichere Metalle wie Aluminium, Silber und Zinn geeignet ist. Der patentierte Ergo-Angle ImpressArt Hammer ist der Alleskönner unter den Hämmern. Er sorgt durch seinen ergonomisch geformten Griff für klare und ebenmäßige Konturen. Die ein Pfund schwere Spitze bietet eine glatte Oberfläche und verhindert das Verrutschen und somit versehentlich doppelte Prägungen. Zudem benötigst du einen Stempelblock. Dieser sorgt für einen ebenen Untergrund und schützt deinen Tisch vor Beschädigungen.

Wenn du die notwendigen Werkzeuge ausgesucht hast, musst du dich nur noch für einen Metallrohling entscheiden. Beinahe leichter gesagt als getan, denn es gibt so viele schöne Anhänger im Sortiment. Hast du deine Wahl getroffen, dann kannst du mit dem Metal Stamping beginnen.

Und so leicht geht’s:

  1. Schritt: Lege deinen ausgewählten Rohling auf den Stempelblock.
  2. Schritt: Platziere den ImpressArt Stempel in der gewünschten Position auf dem Metall. Der Schriftzug auf dem Schlagstempel sollte immer zu dir zeigen.
  3. Schritt: Präge das Metall mit einem einzigen kräftigen Hammerschlag.

Auf dem Metallrohling siehst du jetzt deutlich die Konturen des Stempelmotivs. Den gesamten Vorgang kannst du dir hier in diesem Video nochmal in Ruhe ansehen. Um das Motiv noch besser zur Geltung kommen zu lassen benutzen wir spezielle Stempelfarbe. Die Stempelfarbe ist in Dosierflaschen und als Farbstift erhältlich. Beide Varianten sind in verschiedenen Farben, wie zum Beispiel Schwarz, Pink, Gold und Grün erhältlich. Von der Vintaj Patina Farbe in Flaschen gibst du etwas auf ein Wattestäbchen. Damit zeichnest du dann die Konturen des Motivs grob nach. Danach musst du die überschüssige Farbe zügig mit einem Papiertuch abwischen. Die glatte Oberfläche wird wieder silberfarben und die Farbe hat sich in den Vertiefungen festgesetzt.

Die Benutzung der ImpressArt Farb-Markerstifte ist ähnlich. Bemale auch hiermit den Anhänger und wische danach mit einem Papiertuch die restliche Farbe ab.  Sollte sich die Farbe einmal nicht ganz rückstandslos entfernen lassen, kannst du kleine Farbflecken vorsichtig mit einem Nagellackentferner entfernen. Gib auch diesen auf ein Wattestäbchen, um präziser arbeiten zu können.

ImpressArt Schmuck selber machen

Natürlich gibt es nicht nur Metallanhänger, die du bearbeiten kannst. In unserem Sortiment findest du auch ImpressArt Stempelrohlinge für Ringe und Armbänder. Die Grundtechnik mit den ImpressArt Metallstempeln bleibt die Selbe. Allerdings sind die Rohlinge anfangs noch eine Art langes Metallstäbchen, weil das Prägen auf bereits ringförmigen Stücken nicht funktionieren würde. Damit du die Schmuckstücke am Ende aber trotzdem auf deinen Finger stecken oder um dein Handgelenk legen kannst gibt es spezielles Werkzeug. Das ImpressArt Armband Biegewerkzeug und die ImpressArt Ringbiegezangehelfen dir alles in die richtige Form zu bringen.

Wenn du dir beide der Nutzung der Werkzeuge unsicher bist, sieh dir gern die Videos für das Armband und für den Ring an. Manchmal ist ein Video besser als tausend Worte.

ImpressArt Zubehör

Für jeden Fall gewappnet! ImpressArt ist immer bemüht das Arbeiten für uns zu erleichtern. Sie haben viele Hilfsmittel entwickelt, damit du dich nicht verletzen kannst und deine Ergebnisse perfekt werden. Schlaghilfe Simple Strike: Wer hat sich nicht schon mal aus Versehen mit dem Hammer statt auf den Nagel, auf die Finger geschlagen? Das kann sicherlich auch bei Schlagstempeln für Metall passieren. Aber nicht mit den Schlaghilfen von ImpressArt! Die Schlaghilfen „Simple Strike“ sind für die Größen 3 mm, 4 mm, 6mm und 9,5 mm erhältlich. Sie sorgen dafür, dass deine Hände unversehrt bleiben und du nur den Stempel triffst.

Aufbewahrung: Bevor alle deine Metallstempel kreuz und quer verteilt liegen, lagere sie lieber in einer praktischen Aufbewahrungsdose von ImpressArt. Darin sind sie sortiert und du hast sie immer griffbereit an einem Ort. Die Boxen gibt es ebenfalls in verschiedenen Größen für die unterschiedlichen Schlagstempel. Im Onlineshop findest du Dosen mit 9 oder mit 33 Steckplätzen. Entdecke das gesamte ImpressArt Sortiment in unserem Shop! Also: an die Stempel, fertig, los! Kreiere jetzt deinen eigenen DIY Metal Stamping Schmuck und ziehe deine Freunde mit in den Bann der Schmuckherstellung. In unserem Online Magazin Glückswerke 14 Metal Stamping kannst du in Ruhe nochmal die Grundschritte anschauen.

Das könnte dich auch interessieren

ImpressArt Designstempel kaufen

ImpressArt Video Grundanleitung ansehen

Vintaj Patina Farbe kaufen