Träum dich ans Meer mit Papierboot-Schmuck!
Die Boote sind schnell gefaltet und schwimmen in verschiedenen Schmuckstücken. Alte Landkarten lassen sich prima zu kleinen Booten falten und schippern hier durch Glaskugeln.

Ein Papierboot falten lernen viele schon als Kinder, um damit zu spielen. Aber wusstest du, dass man die kleinen Schiffchen basteln kann, um sie für Schmuck zu verwenden? Kaum ein Symbol wird so stark mit dem Meer verbunden wie Schiffe und Boote. Und da wir unseren Heimathafen an der Küste haben, findest du auch beim uns im Shop in vielen Kategorien das kleine Papierschiff wieder. Warum also nicht auch Schmuck mit Papierbötchen machen? Genau das haben wir uns gefragt und haben diesen Gedanken in die Tat umgesetzt. Daraus sind einige schöne maritime Schmuckideen entstanden.

Die Basis für all diese Ideen ist das Papierschiffchen falten. Jeder hat es vermutlich schon irgendwann einmal gemacht, aber die genaue Technik ist ein wenig in Vergessenheit geraten. Zur Auffrischung zeigen wir dir hier noch einmal wie genau du vorgehen musst. Alles was du für das DIY Papierboot brauchst ist ein rechteckiges Stück Papier.

Falten mit Papier

  1. Schritt: Falte das Papier einmal in der Mitte und drehe es so, dass die Faltkante oben liegt.
  2. Schritt: Falte nun die Ecken zur Mitte.
  3. Schritt: Unten steht nun jeweils ein Rand über. Falte diesen auf beiden Seiten nach oben.
  4. Schritt: Falte nun die Ecken hiervon um und weiderhole dies auch auf der anderen Seite. Jetzt solltest du ein Dreieck vor dir liegen haben.
  5. Schritt: Drücke das Dreieck von Innen auseinander und knicke es so, dass du ein Quadrat erhältst.
  6. Schritt: Falte das Quadrat wieder in der Mitte, damit ein kleineres Dreieck entsteht.
  7. Schritt: Ziehe das Dreieck an den Ecken auseinander, so dass ein Schiff daraus wird.

Es kann sein, dass du das Boot an der einen oder anderen Stelle noch etwas zurecht drücken musst. Zum Papierschiff basteln eignet sich jedes Papier. Besonders gut sehen alte Land- oder Seekarten aus. Oder gestalte das Papier für dein Boot mit etwas Farbe selbst um ihm ein ganz individuelles Muster zu geben.

Schmuck mit Boot basteln

Für welche Schmuckstücke kannst du das Papierschiff basteln? In unserem Online Magazin Glückswerke 13 stellen wir dir fünf verschiedene Schmuckideen vor, für die du ein Segelschiff basteln musst. Zum Beispiel die Maritime Kette mit Anhänger Papierboot in Glaskugel. Für diese schöne Kette haben wir eine Glaskugel und den dazu passenden Deckel, Kugelkette mit Verbinder und Miyuki Rocailles Perlen verwendet. Mit den blauen glänzenden Perlen sieht es fast so aus, als würde das Boot über das Meer segeln. Sieh dir für das richtige Zusammenstellen des Anhängers gern auch die Grundtechniken „Glaskugel-Anhänger machen“ und „Verbinder an einer Kugelkette anbringen“ an.

Die gleiche Technik brauchst du für die maritimen Ohrringe und den maritimen Ring mit Papierboot. Etwas anders haben wir das Papierbötchen in den folgenden zwei Schmuckideen verarbeitet: Maritime Kette mit Anhänger Papierboot und Nagellack und die dazu passenden Ohrringe.
Hierfür haben wir das fertige weiße Papierboot mit glitzerndem Nagellack bestrichen und trocknen lassen bevor wir es an der Kette bzw. an den Ohrsteckern mit Öse befestigt haben.  Wenn du dazu eine unserer Schmuckkarten etwas präparierst, indem du mit einer Lochzange zwei Löcher reinstanzt, kannst du den Schmuck prima weiterverschenken. Wie groß das Papier zum Schiff basteln sein muss findest du in der Beschreibung für die jeweiligen Schmuckstücke.  

Entdecke weitere maritime Schmuckideen in unserem Onlineshop. Wir wünschen dir viel Freude beim Falten!

Das könnte dich auch interessieren

Maritime Kette mit Anhänger Papierboot

Alle Materialien aus Glückswerke 13 kaufen

Maritime Schmuckideen