In dieser DIY Anleitung zeigen wir dir wie man sehr einfach Ledercabochons selbermachen kann..

So einfach machst du diese Ledercabochons selber

Wie wäre es einmal mit einem Anhänger oder Ring mit einem Cabochon aus Leder? Alle was du dafür an Material brauchst ist ein Lederrest, Anhänger- oder Ringassung und Hasulith Schmuckkleber. Als Werkzeug benötigts du ein Schneidemesser für Kreise und eine Schneideunterlage.

Im ersten Schritt stellst du im Kreisschneider den Durchmesser des späteren Cabochons ein. Wir haben hier einen Anhänger für Cabochons mit 30 mm Durchmesser verwendet. Also haben wir auf der Skala des Schneiders 3 cm eingestellt.

Jetzt legst du einen Lederrest auf die Schneidematte. Setzte den Schneider so an, dass genug Leder übrig ist um einen ganzen Kreis auszuschneiden.

Schneide mit dem Schneider eine Kreis aus. Dafür drehst du das Schneidemesser einmal im Kreis. Die Spitze in der Mitte des Schneiders ist dein Fixpunkt und bewegt sich nicht.

Jetzt kannst du den Ledercabochon aus dem Lederrest herauslösen. Nicht jedes Leder lässt sich gleich gut schneiden. Sollten die Ränder des Cabochons etwas fransig geworden sein, kannst du die Ränder mit einer Schere etwas glätten.

Der Ledercabochon ist jetzt fertig. Man sieht je nach Lederart noch etwas die Einstichstelle in der Mitte. Diese Markierung verschwindet aber mit der Zeit.

Jetzt kannst du den Cabochon in die Fassung kleben. Hierfür eignet sich der Hasulith Schmuckkleber sehr gut. Gebe ein paar Tropfen in dei Mitte des Anhängers und verteile den Kleber.

Lege nun den Cabochon in die Fassung des Anhängers. Drücke den Cabochon gut fest.

Lass den geklebten Anhänger für mindestens 12 Stunden gut durchtrocknen, bevor du den Anhänger zu einer Kette weiterverarbeitest.

Du kannst die Ledercabochons ganz einfach in vielen verschiedenen Größen herstellen. Jede Lederart und Farbe sieht in deinem Schmuckstück änders aus. Tolle zusätzliche Effekte kannst du erzielen, wenn du die Cabochons mit Lederfarbe bemalst.