Bunte Creolen mit Rocailles selbstmachen

Schmuckanleitung für Creolen, die mit Modlellierdraht und Rocailles umwickelt werden.

Bunte Creolen mit Rocailles selbstmachen

Bunte Creolen mit Rocailles selbstmachen

Für diese Creolen brauchst du folgendes Material und Werkzeug:

Das Material

Die Grundstruktur sind ein Paar Creolen. Hier kannst du ganz nach Geschmack die Größe und Farbe auswählen. Wir haben uns für goldfarbene Creolen mit ca. 30 mm Durchmesser entschieden. Außerdem brauchst du Modellierdraht mit 1 mm Durchmesser und Rocailles der Größe 6/0 (4 mm).

Das Werkzeug

Zum Schneiden und Biegen des Drahtes empfehlen wir dir einen Seitenschneider und eine Rosenkranzzange. Das wichtigste Zubehör ist etwas Ungewöhnliches: ein Strohhalm!

Schritt 1

Fädele zuerst die Rocailles auf den Draht auf. Wir haben Aluminium Modellierdraht verwendet. Er ist besonders weich und lässt sich später sehr gut biegen. Die Rocailles sind in der Größe 6/0 (4 mm). Rocailles gibt es von verschiedenen Anbietern und in verschiedenen Qualitätsstufen. Die Rocailles von Preciosa oder Miyuki sind sehr gleichmäßig verarbeitet. Wenn du auf ein eher unregelmäßiges Bild wert legst, sind die Rocailles aus China eine gute Wahl.

Schritt 2

Fädele so viele Rocailles auf, bis ca. 30 cm des Drahtes befüllt sind. Wenn du eine kürze Spirale biegen willst, kannst du weniger Perlen verwenden. Wenn du eine längere Spirale möchtest, fädel mehr Perlen auf. Biege am Anfang des Drahtes eine kleine Schlaufe, damit die Perlen nicht vom Draht rutschen. Lass auf jeden Fall ein längeres Stück Draht übrig!

Schritt 3

Beginne den Draht mit den Rocailles fest um den Strohhalm zu wickeln. Beim Wickeln merkst du, dass der freie Teil des Drahtes immer kürzer wird. Achte beim Wickeln darauf, dass die Perlen relativ eng aneinander liegen!

Schritt 4

Wickel den Draht um den Strohhalm, bis alle Rocailles aufgewickelt sind. Dan kann du am dicht neben der letzten Rocaille wieder eine Schlaufe biegen und den überschüssigen Draht abschneiden!

Schritt 5

Aus dem Modellierdraht und den Rocailles ist eine schöne spiralförmige Walze entstanden. Die Walze könntest du auch auf ein Band aufziehen und als Kette tragen!

Schritt 6

Wir möchten die Walze aber benutzen, um damit Creolen zu dekorieren und sie in einem einzigartigen Ohrschmuck zu machen!

Schritt 7

Öffne den Verschluss der Creole. Biegen die Walze leicht zu einem Bogen. Dann kannst du beginnen die Walze auf den die Creole zu ziehen.

Schritt 8

Die Creole ist fertig. Wir haben die Walze so gebogen, dass rechts und links noch die Creole sichtbar ist. Du kannst die Walze aber natürlich auch länger machen und die gesamte Creole mit Rocailles befüllen!

Schritt 9

Jetzt musst du nur noch eine zweite Creole anfertigen und dein neues Schmuckstück ist fertig. Wenn du diese wundervoll bunten Creolen trägts wirst du alle Blicke auf dich ziehen und niemand wird erraten, dass die wichtigste Zutat für diese Schmuckstück ein Strohhalm war!

SB6-93190-TB
2,65 € *
0.02 kg (132,49 € / kg) ab 08.03.2024 lieferbar